neues hoerenDie Lautsprecheranlage in der Marienkirche ist schon seit vielen Jahren Anlass zur Klage. Die Lautsprecher sind teilweise noch aus den 1960-er Jahren, die Induktionsschleife für Hörgeräte funktioniert seit einem Wasserschaden gar nicht mehr, der Chorraum ist unzureichend beschallt. Das soll sich jetzt ändern!

Das Presbyterium hat beschlossen, die Marienkirche mit einer neuen Lautsprecheranlage auszustatten. Auf dem Weg dahin wird vom 7. bis 14. Juni eine Anlage zu Testzwecken aufgebaut. Mitglieder des Forums Mitte werden zusammen mit dem Küster und dem Kantor unterschiedliche Situationen simulieren und genau hinhören. Für alle Gemeindeglieder gibt es im Gottesdienst am 9. Juni, 10 Uhr, und bei der Orgelmusik am 13. Juni, 16.30 Uhr, die Gelegenheit, Probe zu hören. Eine weitere Testinstallation eines anderen Herstellers ist ebenfalls geplant.

Christian D. Karl 2 kleinUnter der Titel „Con variazione“ ist am Mittwoch, den 30 Mai Christian David Karl an der Ott/Schuke-Orgel in der Marienkirche zu hören. Sein Konzert im Rahmen der Reihe „30 Minuten Orgelmusik“ beginnt um 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Zwei Werke in der Form der Variation bestimmen also das Programm. Zunächst erklingen die Variationen über „Est-ce Mars“ von Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621). Das zugrunde liegende Lied wurde Anfang des 17. Jahrhunderts als Teil eines Tanz-Balletts erschaffen und avancierte zu einem bekannten Volkslied. Als zweites Variationswerk spielt der Organist Christian David Karl die eigene Improvisation „Variazioni sopra „Wie lieblich ist der Maien“, welches als geistliches Volkslied Ende des 16 Jahrhunderts entstand und heute recht bekannt ist.

Duo Colla ParteDas Duo "Colla Parte" ist am Mittwoch, den 23. Mai in der Marienkirche zu Gast. Das Konzert mit Viola Sumire Wallbrecht (Violine) und Martin Frölich (Orgel) beginnt um 16.30 Uhr bei freiem Eintritt.

Unter dem Titel „Chorissimo“ kooperieren erstmalig konzertant Chöre des Evangelischen Gymnasiums mit dem Jugendchor der Kantorei Lippstadt. Das Konzert beginnt am Freitag, den 29. Juni um 19 Uhr in der Jakobikirche bei freiem Eintritt.

Beteiligt sind Gesangsklassen aus den Jahrgangsstufen 5 und 6, der Neigungskurs Gesang Stufe 7 und der Oberstufenchor. Dazu singt der Jugendchor der Kantorei Lippstadt. Damit sind knapp 100 Kinder und Jugendliche zu erleben. Geleitet werden sie von den musikalischen Fachkräften Insa Rüter und Stefan Jost-Hollich sowie von Kantor Roger Bretthauer.

Kinderchor 2017 bei König David

(Kinderchor 2017 bei "König David)

Der Kinderchor der Kantorei Lippstadt bereitet sich bereits seit Wochen auf ein großes Ereignis vor: Zur Aufführung kommt das Musical „Joseph – ein echt cooler Träumer“, am 17.6. im Gottesdienst um 11 Uhr in der Johanneskirche (Bunsenstraße), am 24.6. im Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Lukaskirche Hörste (Ostring).

Theaterspiel, Chor- und Sologesang sind die großen Aufgaben für die rund 40 Kinder. In den Proben zeigen sich die Akteure im Alter von 4 bis 12 Jahren bereits hoch motiviert und konzentriert. Eine Menge Text ist zu lernen, dazu kommen intensive musikalische Proben. Die Kinder werden dabei unterstützt vom KinderchorTeam mit Renate Ziebeker und Sibylle Hänssler (Regie) sowie Kantor Roger Bretthauer (Leitung). Am Klavier begleitet Anna Lechler. In der Aufführung kommen noch eine Solo-Klarinette (Sonja Rißmann) und Percussion dazu.

Titelbild im Blick"Und was mal aus dir werden wird" lautet der Titel der aktuellen Ausgabe und nimmt Bezug auf den Konfirmation, die derzeit in den Kirchen stattfindet. Wie geht es danach weiter und was wünschen sich die jungen Menschen? Außerdem gibt es viel aktuelles aus den Seelsorgebereichen und der Kirchenmusik. Hier online lesen.

Zum Seitenanfang